Freitag, 16. März 2007

Sie verweigert den Dienst

gemeint ist meine Nämschiene. Ich weiß nicht wieso, aber sie will nicht mehr. Ständig klemmt sich der Unterfaden fest und reist dann. Dann will sie sich natürlich gar nicht mehr bewegen, also Maschiene umgelegt (keine falschen Verdächtigungen, nur auf die Seite) und unten alles rausgenommen und sauber gemacht. Leider bringt das auch keinen Effekt, sie streikt weiter :( Ich hatte sie schon mal in Reperatur, aber das kann ich ja auch nicht ständig machen.

Nun überlege ich was ich mache. Ich näh bloß ein bissche geradeaus, hin und wieder mal zick zack um etwas zu umsäumen. Dafür möchte ich mir keine Profimaschiene zulegen, aber prinzipiell mag ich die Möglichkeit eben was zu machen.

Am Montag waren Martine und ich bei der Ikeaeröffnung in Frankfurt. Es war gar nicht voll und der Ikea selbst schön großzügig, so dass sie alles ein bisschen entzerrt hat. Da haben wir nun gesehen, dass Ikea wohl nun auch eine Nähmaschiene anbitet. Nun meine Frage, kann die Maschiene bei dem Preiß ok sein? Hat jemand Erfahrungen oder etwas über das gute Teil gelesen? Was haltet ihr davon??

Kommentare:

http://tanjas.designblog.de hat gesagt…

Hast du schonmal die Fadenspannung des Unterfadens überprüft? Vielleicht ist die zu fest eingestellt? Hast du die Maschine mal ein bisschen geölt? Ansonsten fällt mir auch nicht viel dazu ein.

Von der Nähmaschine von Ikea habe ich noch nichts gehört. Eigentlich halte ich von solchen Billigmaschinen nicht viel, aber wenn man sie nur selten benutzt, macht es wohl wenig Sinn, viel Geld auszugeben. Guck doch mal bei http://www.hobbyschneiderin.net, vielleicht findest du dort einen Thread über die Ikea-Nähmaschine.

Liebe Grüße
Tanja

judith hat gesagt…

hm...mir fällt auch nur ein, dass du vielleicht das Spulchen falschrum eingelegt hast, es sollte sich immer im uhrzeigersinn drehen,
über die Ikea-Maschine hab ich zwar noch nix gehört, aber wenn du nicht viel nähst, reicht die bestimmt aus, meine Freundin hat eine von Aldi, damit ist sie auch ganz zufrieden

liebe Grüße
Judith