Montag, 8. März 2010

Und manchmal kann es so einfach sein ...

Ich hatte vor längerem auf Barbaras Blog total süße Wichtel gesehen. Die haben mir richtig gut gefallen. Nun hat sich im Umkreis wieder ein Baby angekündigt. Die Gelegenheit einen nachzustricken! Und es kam noch besser:
Die Anleitung ist in einem Buch "Alles fürs Baby" erschienen. Hätte ich den Wichtel in dem Buch gesehen wäre ich nicht auf die Idee gekommen ihn nach zu arbeiten. Die Projekte sind wegen der Farb- und Materialwahl nicht mein Ding. Deswegen hab ich auch gezögert es zu kaufen (obwohl sich Babybücher bei dem Babyaufkommen echt lohnen ;) ). Als ich dann durch die Februar Ausgabe der Baby&Co durchblätterte gab es ein Strickspecial. Ihr ahnt schon wohin das führt? Ja, genau die Wichtelanleitung :)

Also Wolle rausgesucht, Nadeln bereit gelegt. Direkt zum anfangen kam ich nicht, da ich noch ein Terminprojekt hatte.

Nun wollte ich letzte Woche starten. Die Wolle war da, die Nadeln auch, aber ... das Heft nicht! Ich hatte in der Zwischenzeit aufgeräumt - gründlich. Ja, geschickterweise hab ich wohl das Heft mit ins Altpapier sortiert. Die Tonne war bereits geleert, der Supermarkt um die Ecke hatte die alten Heft schon zurück geschickt. Also hab ich im Internet gesucht und bin nur immer wieder bei Verlag gelandet. Also hab ich kurz entschlossen der Redaktion geschrieben, ob sie mir sagen könnten wo ich noch eine alte Ausgabe nachkaufen kann. 3 Tage später hatte ich eine Email mit der Bitte um meine Adresse! Ich hab das Heft einfach so zugeschickt bekommen! Ich hab mich riesig gefreut.

Nun steht dem Wichtel wohl nichts mehr im Wege ;)
(Ok, das ich 3 Anläufe gebraucht hab, um die Zunahmen auch schön hinzubekommen schreib ich jetzt nicht).

Für den Anschlag eignet sich übrigens Angelas Anschlag sehr gut!

Kommentare:

Mama Lolo´s Creativ-Ecke hat gesagt…

Na, DAS ist ja mal ein toller, menschlicher Service! Da freu ich mich glatt ganz dolle für Dich mit!
Nun bin ich gespannt, wie Dein Wichtel durch´s Leben wichteln wird.

LG Mama Lolo

Barbara hat gesagt…

Da bin ich schon aufs Endergebnis gespannt - woebei mir dabei einfällt, dass ich unpedinkt auch noch einen stricken muss für das Nachmieter...
Liebe Grüße
Barbara

Tabea aka SunshineArtz hat gesagt…

Wollte dir ein kurzes Hallo dalassen, nachdem ich dich grad beim Paperclipping-live kennengelernt hab. Auch wenn es kein Scrapblog ist, find ich es hier ganz interessant - komme sicher nochmal vorbei!

Lieben Gruss,
Tabea

karin hat gesagt…

Hallo, sorry, dass ich erst heute antworte. erst heute mal nachgeschaut, auf meinem Blog:-)
Vielen Dank für den lieben Kommentar zu meinem Drachenblut garn.
Also beim Corespun hat man wie du schon richtig erkannt hast innen einen Kernfaden.Um den wickelt sich der Faservorrat herum ( also nicht wie beim Coil ein gesponnener Faden.) so im 45 Grad Winkel in etwa :-)) Viel Erfolg

Karin /blaushorty