Sonntag, 4. Dezember 2011

Herbst-/Winteressen: Backgemüse

Vor 2 Jahren hat Coolcat ein Rezept gepostet, das uns schon im letzten Herbst imm wieder begeistert hat. Diesen Herbst hab ich mich schon richtig auf die ersten kalten Tage gefreut! Endlich wieder Backgemüse =) Hier mal eine eine Idee wie die Zusammenstellung bei uns ausschaut. Meistens gibt es eine Süßkartoffel für Fynn dazu, die isst er so gerne! Ich finde die Pilze immer klasse. Auf dem Bild fehlen noch die Kartoffeln.
Gemüse

So schaut das Ganze geschnippelt auf dem Blech aus. Coolcat pinselt das Blech mit Öl ein, dabei sind mir schon mal die Kartoffeln zu dunkel geworden. Ich bin dazu über gegangen 3 EL Öl in eine richtig große Schüssel mit Deckel zu machen. Kräuter, Salz und Pfeffer darüber zu geben, einfach das Gemüse rein, Deckel drauf und einen Moment schütteln bis sich alles gut verteilt hat. Das funktioniert sehr gut.

Gemüse auf dem Backblech

Und hier mit Curryhüttenkäse und Lachs, yummi!

Backgemüse mit Lachs und Curry-Hüttenkäse-Dip 
Also nur ran, probiert es ruhig mal aus!

Kommentare:

Heidi - sternum hat gesagt…

Das schut total lecker aus und ist zudem noch klaorienarm... ich mach mir auch öfter ein Blech Gemüse im Ofen
Lg Heidi

Christine hat gesagt…

Das gibt es bei uns ganz oft und ich mach es genau wie du mit dem Öl und den Gewürzen - so ein leckeres, schnell vorbereitetes und einfaches Essen. Ich liebe Kürbis mit ein bisschen Kreuzkümmel und Zimt - sehr fein!

ralina003 hat gesagt…

Hi Lena!
Ui, das sieht super lecker aus! Du schnibbelst einfach rohes Gemüse auf das Blech, richtig? Wie lange bleibt das denn dann im Ofen?
Liebe Grüße,

Steffi

Nala verstrickt hat gesagt…

@Heidi An die Kalorien hab ich gar nicht gedacht, aber Du hast Recht :D Ein Grund mehr, es häufig zu machen!

@Christine Mit Kümmel und Zimt hab ich den Kürbis noch nie gemacht, das probiere ich heute gleich aus. Danke für den Tipp!

@Steffi Ich schnippel das Gemüse in eine Schüssel und geb da einen Schuß Öl drüber. Deckel drauf und gut schütteln bis alles etwas Öl abbekommen hat. Dann bei 200°C für gute 40 Min in den Ofen :) Viel Spaß beim probieren!

Liebe Grüße
Nala