Dienstag, 21. Januar 2014

Erstes fertiges Projekt 2014

 
So ganz scheint mein Strickflow mich nicht verlassen zu haben. Nach den ersten Fehlversuchen für dieses Jahr, habe ich mich an den zweiten Fair Isle Handschuh gemacht. Bereits im November hatte ich mit diesen Handschuhen begonnen, aber durch die gestrickten Geschenke waren sie etwas in den Hintergrund geraten.
 
Die Anleitung ist von Eunny Jang und heißt Anemoi Mittens, bereits 2007 hatte Sie sie auf ihrem Blog gezeigt. Ich war begeistert, aber war mir wegen des Fair Isle strickens nicht sicher genug. Trotz diverser Überarbeitungen und Sortierungen meiner Queue ist diese Anleitung drin geblieben, so dass ich nun bei meiner Inspirationssuche bezüglich Handschuhen darüber stolperte. 6 Jahre nach dem ich sie auf die Liste gesetzt hatte erschien mir ein gelungener Startpunkt zu sein!
Das Stricken selbst bereitete mir nun gar keine Probleme mehr. Ich hatte einige Projektnotizen auf Ravelry gelesen und habe mich gegen meine erste Garnwahl Drops Alpaka entschieden. Einige Strickerinnen berichteten, dass es mit "flaschigerem" Garn schwierig sei, das Muster zu erkennen, es scheint stark zu verwischen. So habe ich schließlich mit dem Strumpfgarn von Wolle Rödel gestrickt. Die Handschuhe sitzen sehr gut und halten wirklich gut warm, durch die Spannfäden auf der linken Seite ergibt sich quasi eine zweite Lage, was sehr angenehm ist. Auch das Fair Isle war für mich gar kein Problem mehr, ich hab einen Großteil der Handschuhe sogar in der Bahn, beim pendeln, gestrickt.

Kommentare:

Randi Hörner hat gesagt…

Die sind wirklich schön geworden.
Bin gerade dabei mir im Fair Isle eine Jacke zu stricken und dachte am Anfang ich mach mir einen Knoten in die Finger. Doch es funktioniert ;-))). Offensichtlich nicht nur bei mir.
LG Randi

Eva hat gesagt…

Wow, das ging jetzt aber flott! Um diese Anleitung schleiche ich auch seit ihrer Veröffentlichung herum - mal schauen, wann ich mich daran wage... Toll, dass Du sie sogar in der Bahn stricken konntest! :-)

Liebe Grüße,
Eva