Sonntag, 30. September 2018

Socktober, Socktober!

Noch einmal schlafen, dann steht der Socktober vor der Tür. Oder viel mehr steht er dann schon drin. :)
Socken reizen mich in diesem Jahr wieder viel stärker als in den Jahren zuvor. Vor einigen Wochen hatte ich einen richtigen Startschub und habe einiges angeschlagen.
Ich werde also mit folgenden WIPS in den Socktober starten:


Ein Paar Dublin Bay Socks (Ravelry Link). Das Muster habe ich schon einige Mal gestrickt, denn es ist super ;) Kleines, leicht zu merkendes Muster an der Seite: macht viel her, strickt sich aber quasi von selbst. Das Projekt ist quasi für zwei Knitalongs, denn das Garn habe ich beim Oppenheimer Wollfest mitgenommen -> zählt also für den Socktober und den #meinewollfestbeutemakealong von The Cooking Knitter und Frau Häkel (jeweils Links zu den Blogs).



Im weiteren geht hier ein Paar Regenbogensocken an den Start. Wobei Start ist übertrieben, denn fast eine Socke ist schon fertig. Die Socken sind eine Überraschung die ich irgendwann im Herbst fertig stricken möchte. Da die Empfängerin keine Ahnung von meinem Blog hat, kann ich davon schreiben ;)



An dritter Stelle steht ein Tüftel-Projekt. Eigentlich finde ich Socken in der Toe-up-Variante eine tolle Idee, uneigentlich habe ich noch kein Pattern für mich gefunden, dass gut sitzt. Und so habe ich im letzten Jahr begonnen, ganz gemächlich ein Paar für mich auszutüfteln. Der erste Socken scheint gut zu sitzen und nun darf der zweite folgen. Bei denen wäre ich schon froh, wenn sie einen Abschluss fänden, denn die liegen nun 1,5 Jahre auf den Nadeln. Das ist doch etwas lang.



Zum letzten Weihnachtsfest bekam ich die Soxx-Boxx no.3 geschenkt und habe die im Urlaub angefangen zu stricken. Die Socken sind wirklich schön und kurzweilig. Allerdings war ich mit der Passform arg unsicher und das bremst mich sehr zuverlässig aus. Dann kam da noch ein Spüllappenrausch dazwischen und die Socken landeten im verschlossenen Projektbeutel. Nach kurzer Begutachtung habe ich mich entschieden sie nicht zu ribbeln, sondern nur den schaft kürzer zu stricken - das sollte reichen.


Und weil nur WIPs ja langweilig wären habe ich mir ein wenig *hüstel* Motivation raus gesucht. Angestrickt wird aber erst, wenn zwei der oberen Projekte fertig sind!

Von Kiki bekam ich zum Geburtstag ein ganz tolles Sockenmuster geschenkt: Fågel (Link zur Ravelry-Seite). Sind die Vögel nicht der Knaller? Ein schönes, dunkeles Tweedgarn müsste ich noch im Stash haben. Nur das orange wird eng (das wundert aber niemanden, oder?)

Tanja Steinbach hat, anlässlich des Socktobers ein sehr schönes Muster veröffentlicht, das mir sehr gut gefällt. Der Schaft hat ein kleines Muster und dann kommen weite Teile in glatt rechts, perfekte Wartezeit-Überbrücker :)

Tja und dann gibt es noch ein wunderbares Geburtstagsgeschenk:



Wiebke hat mir zwei Knäuele Opal-Garn geschenkt, die ganz genau in mein Beuteschema fallen <3 aber="" bin="" da="" die="" ein.="" eine="" etwas="" f="" habe="" habt="" ich="" idee="" ihr="" llt="" mir="" musteridee="" nicht.="" noch="" nur="" oder="" p="" r="" sicher="" ziemlich="" zwei="">

Kommentare:

Kiki | la Wollbindung hat gesagt…

Schöne Pläne sind das! Und viel dazu ;) Soxx-Socken will ich auch unbedingt machen und dazu noch 2 weitere, die aber deutlich einfacher gestrickt sind.

GlG
Kiki

Andrea hat gesagt…

Wow du bist echt ambitioniert ����

Und die werden alle schön. Die Dublin Bay Socks musst du dann zum Yarncamp tragen, da ist #meinwollfestmakealong Finale.

Ganz gespannt bin ich auf die Socken mit den Vögelchen, das Muster ist mega ��